Wenn Sie in den vergangenen Jahren einen Schüler oder eine Schülerin für einen unserer Freizeiten angemeldet haben oder sich um eine Anmeldung bemüht haben, haben Sie sicherlich den Stress der ersten Minuten nach Öffnung der Anmeldungen erlebt. Ab 2022 gibt es keinen Stress mehr: wir haben das Verfahren geändert!

Bis zum letzten Jahr musste man, um sicherzugehen, dass man einen Schüler für eine Freizeit anmelden konnte, nicht nur unter den ersten sein, die sich online anmeldeten, sondern auch in den ganz ersten Minuten nach Freischaltung der Anmeldungen vorgehen. Das bedeutete Gedränge bei Online-Anmeldungen und einen großen damit verbundenen Stress!

Leider reichte es manchmal nicht aus, sich in den ersten Minuten zu beeilen! Wenn die Nachfrage zu einem bestimmten Zeitpunkt sehr hoch war, war das System gezwungen, die Anmeldungen in einer fast zufälligen Reihenfolge zu bearbeiten. Deswegen hatten einige Eltern den Eindruck, dass ihre Anmeldung durch ein Losverfahren auf die Warteliste gesetzt wurde – zu Recht!

Im Jahre 2022 wird es keinen Stress mehr geben. Zwar hat eine Online-Anmeldung am Tag X immer noch höhere Priorität als eine Anmeldung an einem späteren Tag, aber zwei Anmeldungen am selben Tag haben künftig die gleiche Priorität, unabhängig von der Uhrzeit, zu der sie vorgenommen wurden. Am 14. Februar 2022 müssen Sie sich also nicht beeilen, nachdem die Online-Anmeldung freigeschaltet ist. Egal ob Sie sich um 9.00 Uhr oder um 23.00 Uhr online anmelden. Das Ergebnis ist dasselbe!

Die Plätze werden Tag für Tag vergeben, und wenn die Nachfrage zu groß ist, d. h. wenn die Zahl der Anmeldungen an einem Tag die Zahl der noch zu vergebenden Plätze übersteigt, werden die Anmeldungen, die berücksichtigt werden, durch eine ausdrückliche Auslosung ausgewählt. Bei dieser Auslosung werden die zwischen 0:00 Uhr und 23:59 Uhr eingegangenen Anträge völlig zufällig in eine Reihenfolge gebracht: die ersten Anträge werden berücksichtigt, die nächsten auf die Warteliste gesetzt.

Im Jahre 2022 wird es bei zu großer Nachfrage immer noch ein wenig Zufall geben, aber kein Gedränge und keinen Stress mehr!

Vorsichtshalber sollten Sie sich den 14. Februar nicht entgehen lassen…. Wir wünschen Ihnen viel Glück!